Top of Page

Swiss Life Asset Managers, Real Estate France investiert weiter in Europa und übernimmt LFPI-Portfolio in Deutschland im „Sale-and-Lease-Back“

lfpiSwiss Life Asset Managers, Real Estate France verkündet die Übernahme des „Pearl“ Portfolios der LFPI Gruppe. Die Transaktion wurde im Auftrag von zwei Fonds vollzogen, einem Club Deal Fonds spezialisiert auf Economy und Midscale Hotels und dem Massenmarkt Fonds SwissLife Dynapierre. Beide Fonds befinden sich im Management von Swiss Life Reim (France).

 

 

Das qualitativ hochwertige „Pearl“ Portfolio umfasst 10 Hotels (905 Zimmer), die sich in Deutschland auf Top 7 Großstädte (Berlin, Hamburg, Düsseldorf) sowie Premiumlagen dynamischer Städte mittlerer Größe verteilen. Die ehemals zum Eigentum der LFPI-Gruppe zählenden Hotelimmobilien werden weiterhin von der Tochtergesellschaft LFPI Hotels Management Deutschland GmbH betrieben, sodass der professionelle Betrieb und die Vermarktung auch zukünftig gewährleistet sind.

Für drei Hotels des Portfolios wurde ein umfangreiches Renovierungs- bzw. Erweiterungsprogramm mitverhandelt. Die restlichen Häuser sind bereits umfangreich renoviert worden. Die Hotels werden heute bereits mehrheitlich im Verbund mit starken Marken wie Accor (Ibis, Ibis Styles, Mercure), IHG (Indigo) und Best Western vermarktet. „Dieses Portfolio ist eine großartige Investmentmöglichkeit mit sehr gut instandgehaltenen Hotelimmobilien, die sich gut auf Deutschland verteilen und im Einklang mit unserer Strategie stehen. Unser institutioneller Immobilienfonds setzt sich damit zu gleichen Teilen aus deutschen und französischen Beherbergungsbetrieben zusammen und bietet unseren Anlegern eine entsprechende Diversifizierung“, stellt Fabrice Lombardo, Leiter für Portfoliostruktur und -management, heraus.

„Das Investment stellt eine neue Etappe bei der Europäisierung unserer Portfolios dar. Wir werden diese Erweiterung kontinuierlich verfolgen und arbeiten schon jetzt an der Vorbereitung neuer europäischer Immobilienübernahmen“, ergänzt Frédéric Bôl, CEO Immobilien Investment Management

„Die Transaktion zeigt den strategischen Ansatz der Wertsteigerung im Hotelimmobilienbereich der LFPI Gruppe. Wir haben dieses Portfolio von 2010 bis 2014 schrittweise durch den Ankauf von Einzelobjekten sowie deren Übernahme im operativen Betrieb aufgebaut. Das Management aller im Portfolio befindlichen deutschen Hotels wird durch unsere Betriebsgesellschaft LFPI Hotels Management Deutschland GmbH unter der Geschäftsführung von Philipp Bessler sichergestellt. Nach einer ersten Phase der Neupositionierung, Renovierung und partiellen Neuausrichtung durch die Auswahl neuer Vertriebspartner freuen wir uns darüber, die erfolgreichen Hotelbetriebe im Rahmen des „Sale-and-Lease-Back“ mit Swiss Life Asset Managers weiterhin zu führen. Dies geschieht auf Basis langfristig ausgerichteter Pachtverhältnisse. Wir teilen mit Swiss Life die Strategie zur Weiterentwicklung dieses Hotelimmobilienportfolios. Somit sind wir auch in der Lage, Hotels für institutionelle externe Investmentpartner zu führen“, führt Thibaut Léonard, Investmentdirektor bei LFPI, aus.

Aktuell besitzt oder betreibt die Private-Equity-Sparte der LFPI Gruppe in Frankreich und Deutschland 71 Hotels mit rund 6.000 Zimmern. „Wir investieren seit 2003 im Bereich Hotellerie und wollen die Entwicklung unserer Hotelaktivitäten zukünftig sowohl mit neuen Zukäufen als auch durch Betreiberverträge für andere Eigentümer und Investoren in Frankreich und Europa vorantreiben.“ ergänzt Fabien Bismuth, CEO von LFPI Gestion.

Bei der Transaktion wurde Swiss Life Asset Managers, Real Estate France von folgenden Stellen beraten:

  • Gide (Nadége Nguyen und Laurent Modave) in Frankreich zur Finanzierung, zu Steuerfragen und zur Übernahme
  • GLEISS & LUTZ in Deutschland zu den Immobilien- und Pachtaspekten
  • PWC im Bereich Finanz- und Rechnungswesen

LFPI wurde von folgenden Stellen beraten:

  • JLL Hotels in Deutschland im Vermarktungs- und Verkaufsprozess des Portfolios
  • CMS-BFL in Frankreich (Christophe Blondeau, Benoît Gomel, François Hellio) zu den rechtlichen und steuerlichen Aspekten und CMS-HS (Jesko Nobiling, Matthias Kuss, Franziska Krokutsch) in Deutschland zu den rechtlichen und steuerlichen Aspekten sowie Immobilien- und Pachtaspekten

 

Über Swiss Life REIM (France)

Swiss Life REIM (France), 2007 gegründet und unter der Leitung von Frédéric Bôl, ist ein nach AIFM-Richtlinie zugelassener Vermögensverwalter für Immobilienanlagen. Die Unternehmenssparte verantwortet die französischen Immobilienaktivitäten von Swiss Life Asset Managers, einer der führenden Immobilieninvestoren in Europa (PropertyEU, 100 top investors, Oktober 2016) mit einem Volumen von € 62,2 Mrd. (Stand Ende Juni 2016). Die französischen Teams kombinieren Expertise im Immobilien-, Rechts- und Finanzbereich, um Lösungen nach Maß anbieten zu können, die für institutionelle oder private Anleger vorgesehen sind. Bis Ende Juni 2016 wurden 380 Immobilien in Form von Büro- und Geschäftsräumen, Wohnungen, Studentenunterkünften, Gesundheitszentren und Hotels mit einem Gesamtwert von 9,4 Milliarden Euro verwaltet (€ 7,6 Mrd. AuM und Immobilien über € 1,8 Mrd. in der Verwaltung). Swiss Life REIM (France) ist Pionier und Marktführer unter den professionellen OPCI.

www.swisslife-reim.com

 

Über die LFPI Gruppe

Die LFPI Gruppe ist einer der führenden eigenständigen alternativen Multi-Strategy Asset-Manager in Europa, die ein Anlagevolumen von über drei Milliarden Euro verwaltet. LFPI investiert in PrivatePressemitteilung Equity (mehrheitliche oder minoritäre Anlagen, Co-Investitionen und Fonds), Privat-Debt (Unitranche, Mezzannine, Senior), Immobilien (von Core bis opportunistisch sowohl durch Eigenkapital als auch durch Fremdmittel) sowie in die Vermögensverwaltung in Europa, Nordamerika und Afrika, wobei langfristigen Anlagen der Vorzug eingeräumt wird. Unter dem Vorsitz von Gilles Etrillard ist die LFPI Gruppe mit über 70 Mitarbeitern, mit Büros in Paris, New York, Genf, Wien, Mailand, Köln und Luxemburg international ausgerichtet.

www.lfpi.fr

 

Pressekontakt für Swiss Life REIM (France):

Carine Quentin
Leiterin für Marketing und Kommunikation
Tel.: 04 91 16 34 86
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Agnès Lauzeral
Produktleiterin
Tel.: 04 91 16 63 02
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Pressekontakt LFPI Hotels Deutschland:

Puetter GmbH
Michael Pütter
Schanzenstraße 23
51063 Köln
Telefon: +49 221-820054-11
Handy: +49171-5421335